Öbb kollektivvertrag 2020

(1ohne Werkzeuggeld und zusätzliches Akkordlohn nach 1 Monat Beschäftigung. Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen über Stundenlöhne für Maurer)Überstundenarbeit, gestaffelte Arbeitszeiten, SchichtarbeitDie Zusatzzahlungen unter anderem für Überstunden, gestaffelte Arbeitszeiten und Schichtarbeit werden ab 1,6% erhöht. Mai 2020. Spezifische Tariferhöhungen für verschiedene Tarifverträge werden in “L`noversigten” (nur in dänischer Sprache verfügbar) und in den Tarifverträgen nach ihrer Genehmigung und Veröffentlichung angeboten. Bitte beachten Sie, dass in einigen Bereichen die Überstundenquote mit der Erhöhung der Mindeststundenlöhne steigen wird. Dies gilt zum Beispiel für das Tiefbauamt. In anderen Bereichen wird die Überstundenquote der Entwicklung in jedem Arbeitnehmer Stundenlohn folgen. Dies gilt z.B. für den Bauvertrag.Public Holidays and Floating Holidays contribution (SH)Der Beitrag zu Feiertagen und den 5 Schwimmenden Feiertagen wird von derzeit 9,9% erhöht. Die Quote wird in den nächsten drei Jahren um 1,0 Prozentpunkte pro Jahr erhöht. Ab den folgenden Terminen werden die neuen Tarife lauten: Die neuen Vereinbarungen gelten für 3 Jahre (2020-2023). Bitte beachten Sie, dass dies eine Teilzusammenfassung ist. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben: www.danskbyggeri.dk/english/department-for-labour-law-and-collective-agreements/Minimum StundenlöhneDie Mindeststundenlöhne werden an jedem der folgenden Termine mit 2,50 DKK erhöht: Es wird daher notwendig sein, die Löhne wieder auf 1 zu regulieren.

März.MindeststundenlöhneDie Mindeststundenlöhne werden von 2020 bis 2022 jährlich um 2,50 DKK erhöht: Sie haben sich auf ein Dreijahrespaket geeinigt: 2020 wird es für die rund 125.000 Beschäftigten in der privaten Pflege eine Lohnerhöhung von 2,7 Prozent geben. Gesundheits- und Sozialsektoren und ein Anstieg von 0,6 Prozent im Jahr 2021 über der Inflationsrate (Zeitraum November 2019 bis Oktober 2020). Ab dem 1. Januar 2022 wird die Arbeitszeit von derzeit 38 auf 37 Stunden pro Woche reduziert. Für Mitarbeiter, die von März bis Juni 2020 mit Kunden in Kontakt standen, gibt es auch einen Corona-Bonus von 500 Euro.